Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Kleingedruckte einfach gehalten

Dieser Vertrag wird zwischen dem Kunden und Wild Dog Safaris geschlossen. Im Rahmen dieses Vertrages ist eine Buchung als eine Reservierung definiert, die von dem Kunden oder von dem Reisebüro des Kunden getätigt wird.Der Kunde wird hierbei als die Person definiert, die die Buchung auf seinen Namen akzeptiert.

Reisebüro bedeutet jede Agentur, die eine Buchung für eine Person, eine Gruppe oder ein Unternehmen bei Wild Dog Safaris vornimmt oder akzeptiert.

Kautionen und Zahlung

Nach Erhalt der Reisebestätigung wird eine nicht erstattungsfähige Kaution von 20% der gesamten Reisekosten fällig. Der ausstehende Betrag ist 30 Tage vor der Abreise zu zahlen. Für den Fall, dass die Buchung weniger als 30 Tage vor Reiseantritt getätigt wird, ist der volle Betrag unverzüglich zu zahlen.

Stornierung

Eine Stornierungen muß schriftlich vorgenommen werden. Nach Erhalt der Benachrichtigung wird Wild Dog Safaris den Empfang bestätigen, und dieses Datum wird für die Berechnung folgender Gebührenaufstellung zugrunde gelegt.

  • Bis zu 28 Tagen vor Reiseantritt: Kaution verfällt
  • 27 bis 21 Tage vor Reiseantritt: 30% der Gesamtkosten werden fällig
  • 20 bis 14 Tage vor Reiseantritt: 50% der Gesamtkosten werden fällig
  • 13 bis 7 Tage vor Reiseantritt: 75% der Gesamtkosten werden fällig
  • Weniger als 7 Tage vor Reiseantritt: 100% der Gesamtkosten werden fällig

 

Reisepass und Visa

Reisebüros und Kunden müssen sicherstellen, dass Reisepässe und Visa für die Zielreiseländer gültig sind. Wild Dog Safaris kann nicht haftbar oder verantwortlich gemacht werden, wenn einem Mitreisenden aus irgendeinem Grund die Einreise in ein Land verweigert wird.

Änderungen und Verspätungen

Hinsichtlich des Unternehmens: Wild Dog Safaris behält sich das Recht vor, aufgrund unvorhersehbarer Umstände wie nicht termingerechter Flüge, widrigen Straßenbedingungen oder Witterungsverhältnissen, Fahrzeugschäden, Unfällen, politischer Instabilität etc, Touren zu ändern. Das Unternehmen wird sich bemühen, entsprechende Alternativen zu bieten, wird jedoch keinerlei Schadensersatz gewähren.

Hinsichtlich des Kunden: Falls der Kunde die Reiseroute ändern möchte, wird das Unternehmen versuchen, den Wünschen des Kunden entgegenzukommen, ihm jedoch möglicherweise Stornierungsgebühren in Rechnung stellen. Dies erfordert einen neuen Kostenvoranschlag, der dem Kunden schriftlich gegeben wird.

Weisungsbefugnis während der Reise

In allen Fragen, die das Wohl und die Sicherheit der Reisegruppe betrifft, ist den Anweisungen des Reiseleiters unbedingt Folge zu leisten. Kunden müssen sich strikt an die Gesetze und Zoll- und Devisenbestimmungen der bereisten Länder halten. Sollte ein Kunde durch einen Verstoß gegen das Gesetz oder die Bestimmungen auffallen oder eine erhebliche Belästigung für die Gruppe darstellen, ist der Reiseleiter befugt, ihn ohne Recht auf Ersatzansprüche von der Tour auszuschließen.

Unfälle

Obwohl alle Maßnahmen getroffen werden, die Sicherheit aller an der Tour teilnehmenden Personen zu gewährleisten, verzichtet der Kunde, seine Erben, Angehörigen, Agenten, Testamentsvollstrecker oder Bevollmächtigten unwiderruflich auf die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegenüber Wild Dog Safaris im Falle von Verletzungen oder Tod des Kunden während oder nach der Reise. Unter keinen Umständen kann Wild Dog Safaris für Tod, Verletzung oder Verluste haftbar gemacht werden. Der Kunde erklärt hiermit, Wild Dog Safaris von allen Ansprüchen jedweder Art freizustellen.

Gesundheit

Der Kunde ist verpflichtet sicherzustellen, dass er gesundheitlich tauglich ist, an der von ihm gebuchten Reise teilzunehmen.

Fotografie

Unter strenger Einhaltung von international anerkannten Grundsätzen zum Schutz der Privatsphäre behält Wild Dog Safaris sich das Recht vor, auch ohne vorherige Absprache von Foto- oder Filmmaterial, das während der Reisen von unseren Mitarbeitern aufgenommen wurde, Gebrauch zu machen. Es steht dem Unternehmen für Werbezwecke kostenlos zur Verfügung und darf ohne gesonderte Genehmigung eingesetzt werden. Eltern und/oder Erziehungsberechtigte von Minderjährigen verzichten namens der Kinder in Ihrer Begleitung auf deren Bildrechte.

Versicherung

Es zählt zu den Bedingungen von Wild Dog Safaris, vor Reiseantritt eine persönliche Reiseversicherung abzuschließen, die medizinische Versorgung, Verlust des Reisegepäcks, Stornierung oder Reiseabbruch, Ausfallrisiken und Personenunfall abdeckt.

Haftung/Verantwortung

Der Kunde sollte sich mit den geltenden Gebräuchen vertraut machen. Wild Dog Safaris sowie die mit dem Unternehmen zusammenarbeitenden Agenturen treten in allen Belangen als die Agenten ihrer Kunden auf. Sie können unter keinen Umständen für Unfälle, Reiseverzögerungen, Verletzungen, Verlust oder Beschädigung des Eigentums oder anderweitigen Verlusten oder Schäden haftbar gemacht werden. Alle Reisen unterliegen den Bedingungen der zuständigen Fluggesellschaften, Hotels, Restaurants und aller anderen beteiligten Vertragspartnern.