Unsere Touren

Unsere Touren im Überblick

Wild Dog Safaris ist eines der führenden Safariunternehmen in Namibia mit vielen Jahren Erfahrung im Tourismussektor. Unsere Geschäftspolitik war stets, kostengünstige Safaris von besonderer Qualität anzubieten. Unsere Touren sind in 3 verschiedene Kategorien eingeteilt:

 

1. Planmäßige Gruppensafari

Entscheiden Sie sich für diese Kategorie, wenn sie Touren in der Gesellschaft Gleichgesinnter mit festem Termin- und Reiseplan bevorzugen. Diese Touren sind im Allgemeinen am preiswertesten. Sie haben die Wahl zwischen Camping und fester Unterkunft.

 

2. Individuell geführt

Wenn Sie sich keiner Gruppe anschließen möchten, aber auch nicht selbst fahren wollen, wählen Sie diese Kategorie. Sie haben Ihren eigenen Safariführer und passen Zeitpunkt, Dauer und Reiseziele Ihren Wünschen an. Diese Safari kann für eine oder zwei Personen gebucht werden oder auch für Gruppen von Freunden, die gerne zusammen reisen möchten.

 

3. Selbstfahrer

Wenn Sie Zeitpunkt und Dauer Ihrer Safari bestimmen und auch selbst fahren wollen, ist dies Ihre Kategorie. Wir helfen Ihnen mit der Unterkunftsbuchung und dem Mieten eines geeigneten Fahrzeugs sowie dem Planen der besten Reiseroute im Rahmen Ihres Budgets sowie mit allgemeinen Hinweisen für die geplante Safari. Während Ihrer Reise sind wir rund um die Uhr zu Ihrer Unterstützung verfügbar.

 

Was ist inbegriffen und nicht inbegriffen?

Inbegriffen:

  • Alle Fahrten
  • Drei Mahlzeiten am Tag (wenn nicht anders angegeben)
  • Tee & Kaffee im Camp
  • Campingausrüstung
  • Eintrittsgebühren für Naturschutzgebiete
  • Campinggebühren ODER Unterkunftskosten
  • Professionelle Reiseleitung
  • Betreung durch einen Campingassistenten (wenn nicht anders angegeben)
  • Transport von und zur Unterkunft in Windhuk

 

Nicht inbegriffen:

  • Schlafsack (kann gemietet werden)
  • Alkoholische Getränke
  • Softdrinks & Mineralwasser
  • Persönliche Reiseversicherung

Nützliche Dinge zum Mitführen:

  • Zwei Liter Wasserflasche
  • Taschenlampe
  • Handtuch
  • Hut
  • Kopfkissen

 

 

Allgemeine Information

  • Unsere Safaris sind eine preiswerte Gelegenheit, die Sehenswürdigkeiten von Namibia kennenzulernen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Wir stellen hochwertige Ausrüstung zur Verfügung und versorgen Sie mit drei Mahlzeiten am Tag. Besonderen Wert legen wir auf unsere ‚Buschküche‘ mit unterhaltsamen Abendessen am Lagerfeuer.
  • Auf den meisten Safaris machen wir von unseren Toyota Dyna Trucks Gebrauch. Sie sind eine Spezialanfertigung mit 14 Sitzen, großer Beinfreiheit und großen Fenstern für Wildbeobachtung. Die Hubdächer und Dachträger sind hervorragend geeignet, um Wildtiere zu fotografieren. Kleinere Gruppen reisen in einem Minibus, einem Geländewagen mit Doppelkabine oder einem vergleichbaren Fahrzeug. Die kuppelförmigen Zelte sind leicht aufzubauen. Die Matratzen haben eine Stärke von 5 cm, und für jeden steht ein Campingstuhl mit Rückenlehne zur Verfügung.
  • Auf Camping-Safaris ist eine begrenzte Mitarbeit der Reisegruppe erforderlich, beschränkt sich aber auf den Auf- und Abbau der Zelte. Der Reiseleiter und der Assistent erledigen alles andere.
  • Alle Safaris werden auf Englisch geführt.
  • Ihr Gepäck muß auf eine Reisetasche, maximal 15 kg, und Ihre Kameraausrüstung begrenzt bleiben. Da Staub in Namibia ein Problem ist, sind Kamerataschen mit Reißverschlüssen äußerst ratsam.
  • Empfehlungen für Kleidung und Schuhwerk – komfortable, leichte Kleidung; Badesachen; bequeme Wanderschuhe; ein leichter Hut; eine Sonnenbrille; warme Kleidung für die Abend- und Morgenstunden (besonders wichtig in den Wintermonaten Mai – September); eine leichte, wasserdichte Regenjacke für die Sommermonate Oktober – April.
  • Wir empfehlen Schlafsäcke in der ‚Komfort‘ Kategorie. Diese können nach vorheriger Absprache für N$25.00 pro Tag zur Verfügung gestellt werden.
  • Schließen Sie bitte Ihre eigene Reiseversicherung ab. Sie sollte medizinische Versorgung, Verlust von Reisegepäck, Urlaubsausfall usw. umfassen.
  • Informationen zu Visa- und anderen Bestimmungen finden sie in unserer Sektion ,,Über Namibia“.
  • Das trockene Klima in Namibia ist sehr gesund! Es gibt nur wenige der Gesundheitsprobleme, die von anderen afrikanischen Ländern bekannt sind. Konsultieren Sie stets Ihren Arzt, um sich über Malariaprophylaxe zu informieren. Im Süden Namibias besteht kein Malariarisiko, in der Waterbergregion ein geringes und in einigen nördlichen Gebieten ein höheres Risiko.
  • In den Gebieten, die Sie besuchen, kommt einwandfreies Trinkwasser aus der Leitung. Das gilt für alle Campingplätze, Hotels und Restaurants.
  • Der Wert des Namibischen Dollars (N$) ist an den Südafrikanischen Rand (SAR) gebunden und ist außerhalb der Landesgrenzen keine eintauschbare Währung. Wir empfehlen daher, südafrikanischen Rand mitzubringen. Außerdem gibt es eine Bank am Flughafen in Windhoek.
  • Unsere Fahrzeuge haben keine Klimaanlage.

 

Weitere wichtige Informationen

Ihre Meinung zählt

Am Ende Ihrer Safari wird Ihr Reiseleiter Ihnen einen Bewertungsbogen aushändigen. Es ist kein Muss, und es steht Ihnen frei, nur Ihren Namen oder Ihre Angaben anonym einzutragen. Wir würden es aber gerne sehen, dass Sie ihn komplett ausfüllen und Ihrem Reiseleiter oder einem anderen Mitarbeiter unseres Unternehmens übergeben. Wir studieren die Bögen sorgfältig und schätzen Ihre Kritiken und Anregungen, ob schmeichelhaft oder nicht.

 

Eine kleine Anerkennung

Wenn Sie meinen, dass Ihr Reiseleiter und/oder der Assistent wirklich sein Bestes gegeben hat, Ihre Safari zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, empfehlen wir ein Trinkgeld von N$20-40 pro Reisendem pro Tag. Der beste Weg ist wohl, innerhalb der Gruppe zwei separate Beträge in zwei Briefumschlägen zu sammeln. Das vermeidet unnötige Komplikationen.

Trinkgeld liegt natürlich ganz in Ihrem eigenen Ermessen. Wenn Sie wirklich der Meinung sind, dass das Team ein kleines Extra verdient hat, sehen Sie das Obige als Orientierungshilfe.

 

Zum Wohl!

In Namibia ist Leitungswasser entweder gereinigt oder wird direkt aus Brunnen bezogen und kann daher ohne Bedenken getrunken werden. Auf unseren Safaris stellen wir Leitungswasser zur Verfügung, aber wenn Sie Mineralwasser bevorzugen, können Sie es in Geschäften und auch in den Nationalparks erhalten. Sollte es ausnahmsweise der Fall sein, dass das Leitungswasser an einem Zielort nicht zum Trinken geeignet ist, wird der Reiseleiter die Gruppe immer vorher darauf hinweisen.

 

Ein Fressen für die Löwen

Im Etosha Nationalpark ist es verboten, das Fahrzeug zu verlassen. Nur im Camp oder in speziell ausgewiesenen Zonen dürfen Sie aussteigen. Ihr Reiseleiter wird Sie darauf hinweisen..

 

Skelettküste

Die gesamte namibische Küste ist unter dem Namen Skelettküste bekannt. Das sollte nicht mit dem Nationalpark gleichen Namens verwechselt werden. Auf unseren Touren fahren wir zwar zur Küste, wo wir die Seerobbenkolonie besuchen, aber die Zeit reicht nicht aus, um in den weiter nördlich gelegenen Nationalpark zu fahren. Wir können Ausflüge zu diesem Park arrangieren, aber Sie werden 3-4 Tage mehr veranschlagen und sich auf eine Fly-in Safari einstellen müssen.

 

Was liegt an?

Jeden Abend, normalerweise beim Abendessen, wird Ihr Reiseleiter Sie über den Reiseplan und die möglichen Aktivitäten des nächsten Tages informieren. Dies ist auch die beste Zeit, um Fragen zu stellen.

 

Modetrendies

Jedes Kleidungsstück mit unserem Markenzeichen ist in unserem Büro in Windhuk frei verkäuflich.

 

Krabbeltiere

Unsere Zelte sind 100% insektensicher, aber nur dann, wenn sie auch geschlossen sind. Ihr Zelt steht für die Zeit der Reise unter Ihrer persönlichen Obhut und es liegt an Ihnen, nachts keinen unerwünschten Besuch zu haben.

 

Garantie

Unsere planmäßigen Safaris werden mit einem Minimum von zwei Teilnehmern durchgeführt. Sollten Sie als Einzelperson der Erste sein, der eine Buchung vornimmt, besteht kaum Grund zur Sorge. Es geschieht nur in den allerseltensten Fällen, dass wir eine Safari absagen müssen. Unsere Mitarbeiter werden Sie über den Stand der Buchungen auf dem Laufenden halten und Sie umgehend benachrichtigen, wenn die zweite Buchung vorliegt.

 

Übernachtung zwischendurch (ohne Durcheinander)

Auf unseren kombinierten Reisen ist zwischen den einzelnen Touren eine Übernachtung in einer Windhuker Pension inbegriffen. Bei etwaigen Unklarheiten kann Ihr Reiseleiter Ihnen nähere Auskunft geben.

 

Viele Abschiede

Am Ende der Safari wird Ihr Reiseleiter Sie zu jedem beliebigen Ort innerhalb der Stadtgrenzen Windhoeks bringen. Nach vorheriger Absprache können wir auch einen Transfer zum Flughafen arrangieren.

 

Paparazzi

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Werbefotos. Sollten Ihnen auf der Safari gute Aufnahmen gelungen sein, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns diese auch zukommen lassen könnten.

 

Campingwetter

Camping Safaries zählen zu den besten und günstigsten Möglichkeiten, Afrika zu erleben, und das Klima in Namibia ist meist herrvorragend dafür geeignet. Gelegentlich können jedoch heftige Regenfälle, starke Winde, heiße Sonne oder kalte Winter das Leben unter der Plane zu einer Herausforderung machen. Hotelübernachtungen vermitteln nicht die Naturnähe wie ein Camp im Busch, und wir sind (99% der Zeit) dankbar, dass Namibia uns diese Gelegenheiten bietet.

 

Persönliches

Ihr persönliches Eigentum, inklusive Wertgegenstände, ist eben das – es gehört Ihnen. Achten Sie gut darauf und lassen Sie nichts dort herumliegen, wo es verschwinden könnte. Vergewissern Sie sich am Ende der Reise, dass alles vollzählig vorhanden ist. Etwaige Verluste tragen Sie selbst.

 

Reißverschluss

Die Reißverschlüsse an unseren Zelten sind die strapazierfähigsten, die auf dem Markt erhältlich sind, und sie funktionieren meist einwandfrei. Das Problem mit ihnen ist, dass man nie voraussehen kann, wann ein Defekt auftreten wird. Wir überprüfen sie nach jeder Safari, aber das trockene und staubige Klima von Namibia setzt ihnen hart zu. Wir bitten Sie also vorab um Ihr Verständnis, wenn einer der Reißverschlüsse an Ihrem Zelt nicht ganz einwandfrei ist.

 

Auf Nummer sicher gehen

Eine private Reiseversicherung ist verbindlich für die Teilnahme an unseren Safaris. Es sollte auch beachtet werden, dass in den meisten Fällen, wie z.B bei medizinischer Versorgung, Vorauszahlung geleistet werden muß. Wir empfehlen deswegen dringend, finanziell ausreichend abgesichert zu sein, um unerwartete Kosten decken zu können. Das Mitführen von Kreditkarten mit entsprechendem Verfügungsrahmen ist erfahrungsgemäß am besten.

 

Gesundheit und eigene Sicherheit

Our clients should be in a reasonably fit, physical condition, before joining a tour. You are advised to contact your doctor for advice regarding anti-malaria and other medical precautions well in advance of your departure for Namibia. Tours offered by the company cover widely diverse areas with regards to climate and natural environment. Neither the company, its employees nor its agents can be held responsible for any injury or related incidents which occur during the course of a safari.